Suche

Hallo Welt: Die Löwenherzin brüllt zum ersten Mal

Aktualisiert: Aug 9


Willkommen in meinem Blog liebe Menschen! Ich kann es noch gar nicht fassen… fast wie eine Mama nach der Geburt ihres Kindes - minus der einen oder anderen Hormone - kann ich nun selber betrachten und bestaunen, was monatelang gewachsen ist. Voller stolz darf ich die Geburt der LÖWENHERZIN verkünden!

Ja man kann sagen, meine Entscheidung mich als Doula selbstständig zu machen und damit zu den mutigen Pionierinnen zu gehören die frischen Wind in die Tiroler Geburtskultur bringen, war eine Herzgeburt, da ich dem Ruf meines Herzens gefolgt bin. Ich habe mein Zögern, meine Unsicherheit und Ängstlichkeit hinter mir gelassen, mich von meiner Intuition leiten lassen und mich dem Schaffen voll hingegeben. Ich habe hinausgerufen: „Ich bin eine Doula!“ und es haben sich dadurch so viele neue Möglichkeiten, neue Insights, und Verbindungen zu Menschen und dadurch neue Ressourcen ergeben. Danke Universum!


Wie auch immer du hier gelandet bist, du wirst dich vielleicht dafür interessieren wer ich bin und warum ich nun diesen Blog schreibe.

Wenn du dich bereits ein bisschen auf meiner Website umgesehen hast, wirst du entdeckt haben, dass mein Name Johanna Barton ist und ich mit meinem wunderbaren Mann und unseren fantastischen zwei Söhnen im schönen Innsbruck in Tirol lebe. Der Name Löwenherzin wurde mir gegeben (ich will schon fast sagen „verliehen“, weil es sich für mich wie ein Ehrentitel anfühlt), weil ich eine starke, verteidigende, standhafte Löwin mit einem feinfühligen und leidenschaftlichen Herz voller Liebe und guter Hoffnung bin. Die Geburten meiner eigenen Kinder waren sehr bestärkende Erfahrungen an denen ich langfristig gewachsen bin und Frauen wiederum bei ihren Geburten zu begleiten ist mein Traumberuf und meine Berufung!

Meine Ausbildung zur Doula habe ich im Mai 2018 abgeschlossen und ich darf mich zum Kreis des Vereins Doulazentrum Tirol zählen. Es gibt da nur so ein Problem…

Während Doulas international, vor allem im englischsprachigen Raum, aber auch in den Niederlanden, Deutschland und der Schweiz teils seit Jahrzehnten etabliert sind und deren Leistungen in einigen Staaten von Krankenkassen übernommen werden, hinkt Österreich in dieser Entwicklung noch ein wenig hinterher. Wir Doulas sind im Westen Österreichs, insbesondere in Tirol, aktuell noch eine Neuheit. Jedoch sind wir Tirolerinnen fleißig dahinter unsere Anzahl zu vergrößern und flächendeckend vertreten zu sein, um allen Tiroler Schwangeren eine solche Begleitung zu ermöglichen. Wir stehen ganz klar dafür, dass Frauen die bestmögliche Begleitung in der Schwangerschaft und bei der Geburt ihres Kindes verdienen und dazu gehört nun einmal die leider oft außer acht gelassene seelische und emotionale Unterstützung.



In diesem Blog richte ich mich natürlich an alle in das Doulaleben „eingeweihten“ Personen, aber auch an solche die es noch werden wollen! An jene die, so wie ich, unsere Geburtskultur positiv vorantreiben wollen und jene die die eigene Reise in die Elternschaft gebührend würdigen wollen, auch wenn sie mit der Vorstellung darüber noch komplett überfordert sind.


Ich möchte die LeserInnen über das Berufsbild der Doula aufklären und Vorurteile über unsere Rolle in der Geburtshilfe durch konkretes Wissen ersetzten.


Ich möchte den Bekanntheitsgrad von Doulas, gerade in Tirol, erhöhen und werdenden Eltern so die Möglichkeit geben die Doula ihres Vertrauens zu finden.


Ich möchte durch meine Erläuterungen die Zusammenarbeit von Doulas, Hebammen und ÄrztInnen fördern und dadurch ein besseres Geburtserlebnis für werdende Eltern anregen.


Ich möchte die LeserInnen auf Themen aufmerksam machen die ihnen noch nicht geläufig waren und interessante Denkanstöße geben.


Ich möchte meine Motivation und Leidenschaft für die Geburtshilfe, Schwangeren-begleitung und Elternschaft an andere weitergeben und Inspiration zur Weiterentwicklung eigener Wege schaffen.

Um eines gleich vorauszuschicken: Doulas sind keine medizinisch ausgebildeten Geburtshelferinnen, sondern geburtserfahrenen Frauen mit einer Extraportion Einfühlungsvermögen und einem leidenschaftlichen Interesse an Themen rund um das Mutterwerden. Wenn ich über Zahlen und Fakten schreibe, werde ich meine Quellen entsprechend anführen und nach bestem Gewissen keine verzerrende Datenlage präsentieren. Es handelt sich jedoch nicht um einen wissenschaftlichen Blog und ich schreibe wie man so schön sagt „frei von der Leber“.

Ich vertraue darauf, dass sich der Rhythmus der Erscheinung einpendeln und meinem Alltag als Doula und Mama anpassen wird. Die Themen für die einzelnen Beiträge werde ich nach aktueller Relevanz in meinem Leben wählen, aber was mich natürlich sehr freuen würde, sind Anregungen von euch LeserInnen in den Comments und via den sozialen Medien. Ich wünsche mir eure Hilfe bei der Bekanntmachung der Doulas in Tirol und hoffe ihr werdet durch interessante Beiträge von mir belohnt.

Viel Freude und Aha-Erlebnisse beim Lesen und eine wunderbare Geburtsreise wo auch immer du bist wünscht dir,

Deine Löwenherzin


#löwenherzin #doula #willkommen #löwinnenstärke #doulastirol #geburt #firmengeburt


70 Ansichten
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020, Löwenherzin – Deine Doula mit Zartgefühl und Stärke in Innsbruck